Winterweizen

INFORMER ÖKO

WENN'S UM ERTRAG GEHT, IST ER STUR!
2018 vom Bundessortenamt zugelassen

Sortenbeschreibung

Eine Züchtung der Saatzucht BreunEine Züchtung der Saatzucht Breun
Agronomische Eigenschaften
  • Mittlere Pflanzenlänge
  • Ausgezeichnete Standfestigkeit
  • Überdurchschnittliche Winterhärte
Resistenz gegenüber Krankheiten
  • Erstklassige Resistenzkombination gegenüber allen Blattkrankheiten
  • BSA-Bestnote 1 bei Gelbrost
  • Starke Resistenz bei Mehltau, Blatseptoria. DTR und Braunrost
Ertragsleistung
  • Ertragsstärkste B-Weizen Neuzulassung 2018 unter den Liniensorten
Qualität
  • Zulassung als B-Weizen
  • Unter den Anbaubedingungen des Ökolandbaus ein ertragsstarker Futterweizen
Empfehlungen
  • Für mittlere und späte Saattermine besonders geeignet

Anbau- und Sortenhinweise

Sortentyp Futterweizen

Ertragsaufbau

Ertragstyp Einzelährentyp
Bestandesdichte mittel - gering
Kornzahl/Ähre hoch
Tausendkorngewicht hoch
Kornertrag
5

Agronomische Eigenschaften

Reife mittel - spät
Winterhärte gut - mittel
Bestockungsvermögen hoch - mittel
Bodendeckungsgrad mittel
Massebildung in der Jugend stark - mittel
Pflanzenlänge mittel
Standfestigkeit gut

Saatzeit/Saatstärke 1

Früh 280 - 320
Mittel 330 - 380
Spät 390 - 440

Krankheitsresistenzen

Pseudocercosporella o
Mehltau +++
Blattseptoria ++
DTR +
Gelbrost ++++
Braunrost ++

[1] keimfähige Körner je m2 bei normalen Bestellbedingungen

++++ sehr gut +++ sehr gut bis gut ++ gut + mittel bis gut o mittel - mittel bis gering -- gering

sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

 

Wenns um Ertrag geht ist er stur, und als Oeko-Weizen überzeugt INFORMER neben sehr hohem Ertragspotenzial mit einer guten Standfestigkeit und herausragender Resistenz gegenüber Gelbrost.

Hier den Flyer zu INFORMER Oeko herunterladenPDF meiner Sammlung hinzufügen.

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater