Gerhard Goll

Mit Dreifacher Schlagkraft zur Spitzensorte in Deutschland - Mais LG 30.258

07.09.2021

Hervorragende Voraussetzungen:

LG 30.258 - zugelassen vom Bundessortenamt im Jahr 2016 - stellte sich vor als eine neue, moderne, mittelfrühe Mehrnutzungssorte mit einer Eignung für alle Nutzungsrichtungen, egal ob Körnermais, Silomais oder Biogasmais. Neben all den guten Werten sieht LG 30.258 zudem auch noch attraktiv aus:  Es ist ein mittel- bis großrahmiger Sortentyp mit breiten und aufrechten Blättern, sehr gleichmäßigen, großen Kolben mit einem tiefen Kolbensitz. Ein gutes „stay-green“, eine gute Blattgesundheit, eine gute Standfestigkeit, ebenso wie eine geringe Anfälligkeit für Stängelfäule runden das Profil ab.

LG 30.258 ist einfach eine rundum attraktive Sorte mit guten agronomischen Eigenschaften. Diese braucht es auch, um in verschiedenen Regionen über Jahre hinweg auf hohem Niveau stabil Leistung dauerhaft abzurufen.

Rückblick, Entwicklung

LG 30.258 wurde im Februar 2016 vom BSA (Bundessortenamt) zugelassen mit starken Erträgen und Qualitäten:

„LG 30.258 (S 240/K 240) Eine mittelfrühe, sehr ertragsstarke Doppelnutzungs-Sorte (Note 8 in GTM) mit guten Stärkegehalten (Note 5), aber hervorragender Restpflanzenverdaulichkeit (Verdaulichkeit Note 6). 2- jährig ist LG 30.258 die ertragsstärkste Sorte im Korn-Ertrag in der Wertprüfung. Abgerundet wird die enorme Leistungsfähigkeit durch hervorragende Eigenschaften wie der geringen Kälteempfindlichkeit in der Jugend, der geringen Bestockungsneigung, der geringen Stängelfäuleanfälligkeit und einer guten Standfestigkeit. Als neue mittelfrühe und ertragsstarke Mehrnutzungssorte ergänzt LG 30.258 unser Produktportfolio in wunderbarer Weise.“ (Auszug Pressemitteilung Limagrain vom 10.02.2016)

Über die seitdem vergangenen Jahre meisterte LG 30.258 sehr unterschiedliche Jahre. 2017 z.B. ein Jahr mit viel Lager und Kälte und Nässe, 2018 – 2020 Jahre mit unterschiedlich stark ausgeprägtem Trockenstress und Hitze, abhängig von den Regionen. Immer zeichnete LG 30.258 aber eines aus:

  • Ertragssicherheit
  • Ökostabilität
  • Ertragshöhe
  • Hervorragender Futterwert.

Parallel dazu wurde LG 30.258 sowohl im Silo- als auch im Körnermais zu einer der Verrechnungssorten beim BSA. Eine junge, moderne, leistungsfähige Maissorte, an der sich alle anderen messen lassen müssen.

Ein weiterer Paukenschlag ereignete sich 2019.

LG 30.258 wurde nachträglich beim BSA im Kriterium Korn-Ertrag hochgestuft auf die Höchstnote 9. So etwas passiert sehr sehr selten, normalerweise werden Sorten mit zunehmendem Alter eher zurückgestuft in den Noten. Diese absolut überzeugende mehrjährige Ertragsstärke und -stabilität über ganz Deutschland schaffte eine starke Nachfrage auf der Seite der maisanbauenden Landwirte.

LG 30.258 - meist angebaute Maissorte in Deutschland

In nur wenigen Jahren entwickelte sich LG 30.258 zur meistangebauten Maissorte in Deutschland (aktuelle Marktforschungserhebung 2021, Kynetec).

Das macht uns durchaus ein wenig stolz, und wir sagen Ihnen als Landwirt "DANKE" für das Vertrauen in diese Sorte.

Ertragsabsicherung mit Wachstumsstimulanz

Seit wenigen Jahren bietet LG eine weitere Lösung für schwieriger werdende Umstände im Maisanbau. Starcover, die Biostimulanz von LG für mehr Wurzeln und bessere Wurzeln. Das begünstigt insbesondere in schwierigen Jahren die Ertragsabsicherung. In verschiedenen Versuchen haben wir deshalb auch LG 30.258 für starcover Versuche ausgewählt. Eindrucksvoll hat LG 30.258 in verschiedenen Versuchen ein mehr an Wurzelleistung zu einem Mehr an Ertrag umsetzen können - dank starcover, so z.B: auch in den drei offiziellen Körnermais-Versuchen in Bayern (+ 3% Mehr-Ertrag).

Mein Tipp: Diese Biostimulanz gibt es übrigens für die sechs LG Topsorten zur Aussaat 2022 ohne Aufpreis zur Standard-Beizung (so lange Vorrat reicht)! Top-Schutz für Top-Sorten :-)

Ihr Gerhard Goll, Produktmanager Mais

Mais LG 30258 im LSV Bayern - starcover Wachstumsstimulanz Beizung lohnt sich