Die STÄRKEREICH-Sorten

LG Animal Nutrition - Ihr Verdaulichkeitsprofi

LG komplettiert seine Palette mit einer neuen europäischen Serie

Durch seine Marke LG ist Limagrain Europe führend im Bereich der Tierernährung und bekannt für seine Expertise sowie für die Fähigkeit, Sorten anzubieten, die den Bedürfnissen der Produzenten gerecht werden. Zur Vervollständigung seiner hoch restpflanzenverdaulichen Maissorten (high-fibre digestibility) für Rationen, die vorwiegend aus Maissilage bestehen, bringt LG eine neue Sortenserie für Rationen auf den Markt, die auf Gras als Grundfutter basieren; die STÄRKEREICH-Sorten sind reich an Stärke, insbesondere an hochwertiger Stärke. Eine Neuheit in Europa.

Für Kühe, die grasbasierte Rationen bekommen, ist die Energieversorgung in Form von Mais mit hohem Stärkegehalt von essenzieller Bedeutung. Aber ein hohes Stärkeniveau allein reicht nicht aus; auch die Qualität ist ein fundamentaler und entscheidender Faktor für die Pansenverfügbarkeit und gewährleistet eine bessere Verdauung der Stärke. Die STÄRKEREICH-Sorten verbinden diese beiden Eigenschaften in sich. Bessere Verdauung bedeutet eine höhere Milch- oder Fleischleistung pro Kilogramm aufgenommenem Mais und eine bessere Kraftfuttereffizienz.

Die Forschungsteams von Limagrain Europe haben ein spezielles Programm für das Stärkeniveau in Maishybriden entwickelt, das Fachleute als SRD (Starch Ruminal Degradability oder Stärkeabbaubarkeit im Pansen) bezeichnen. Sie haben vier Jahre partnerschaftlich mit einer unabhängigen Organisation daran gearbeitet, ein Kalibrierverfahren zu entwickeln, das eine einfache, aber präzise Identifikation von Hybriden mit einer hohen SRD ermöglicht.

„Mit unseren als STÄRKEREICH gekennzeichneten LG-Hybriden profitieren Kühe von einer um fünf Prozent höheren Stärkeverfügbarkeit im Pansen pro Kilogramm Trockensubstanz“, erklärt Martin Cazot, der bei Limagrain Europe für die Vermarktung von Silomaissorten verantwortlich ist. „Bei einer identischen Menge an aufgenommenem Mais ist die Ration effizienter; für den Milchviehbetrieb bedeutet das eine höhere Milchleistung bei gleicher Ration oder die gleiche Milchleistung bei weniger Kraftfutter. Wenn ein Landwirt sechs Kilogramm Mais in die Ration gibt und eine Herde mit 60 Kühen für die Dauer einer 300-Tage-Laktation füttert, belaufen sich die eingesparten Kosten im Vergleich zu Gerste auf 700€ pro Jahr.“

Beitrag als PDF herunterladenPDF meiner Sammlung hinzufügen

 

 

Ihr Regionaler Verkaufsberater

Auf Ihre Region abgestimmte Sorteninformationen und regionale Informationen finden Sie bei Ihrem

LG Verkaufsberater

Ihr LG Team Edemissen

Ihre Ansprechpartner in den Abteilungen der Vertriebszentale

LG Ansprechparnter

Abonnieren Sie den LG Newsletter

Tragen Sie sich jetzt ein für den LG Newsletter, um 5-6 mal im Jahr die wichtigsten Informationen von LG per E-Mail nach Hause zu bekommen.