Datenschutz

 

Datenschutzerklärung der Limagrain GmbH für die Reservierung von Saatgut auf der Website www.lgseeds.de

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns bei der Limagrain GmbH sehr wichtig. Wir nehmen die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit ernst.

Die nachfolgenden Informationen zum Datenschutz gelten ergänzend zur Datenschutzerklärung unserer Webseite https://www.lgseeds.de/impressum/datenschutzhinweis/. Diese Informationen geben Ihnen unter anderem einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und zu welchen Zwecken sowie auf welche Weise wir diese im Rahmen unserer digitalen Reservierungsmöglichkeit für Saatgut ("Reservierungsfunktion") auf der Website www.lgseeds.de ("Internetauftritt") nutzen. Darüber hinaus informieren wir Sie nachfolgend über Rechte, die Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten uns gegenüberzustehen.

1.           Wer ist verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Limagrain GmbH, Griewenkamp 2, 31234 Edemissen.

2.           Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Darüber hinaus haben wir für unser Unternehmen eine Datenschutzbeauftragte bestellt:
Sabine Thiemann, Griewenkamp 2, 31234 Edemissen, Telefon: +49(0)5176-9891-0,

E-Mail: datenschutz@limagrain.de

3.           Was sind personenbezogene Daten und wie werden diese erhoben?

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. In Ihrem Fall sind dies also sämtliche Informationen, die wir mit Ihnen in Verbindung bringen können, auch wenn dies nicht direkt möglich ist, sondern z.B. nur über eine Kenn- oder Betriebsnummer.

Wir erheben Ihre Daten zum einen dadurch, dass Sie uns diese selbst über unseren Internetauftritt mitteilen. Andere Daten werden beim Besuch unseres Internetauftritts automatisch durch unsere IT-Systeme erfasst. Weitere Einzelheiten finden Sie nachfolgend.

4.           Welche personenbezogenen Daten erfassen wir und zu welchen Zwecken?

4.1.    Datenerfassung im Rahmen unseres Internetauftritts und für die Reservierungsfunktion

4.1.1.          Registrierung auf unserem Internetauftritt

Sie können sich auf unserem Internetauftritt registrieren, um die Reservierungsfunktion zu nutzen. Die bei der Registrierung abgefragten Kontaktdaten wie Ihr Name, E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Anschrift müssen vollständig angegeben werden. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

4.1.2.          Datenerfassung bei Reservierungen über die Reservierungsfunktion

Wenn Sie über unsere Reservierungsfunktion Saatgut reservieren, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Kontakt- und Transaktionsdaten zur Bearbeitung Ihrer Reservierung sowie – falls Sie an einer Cashback-Aktion teilnehmen – zu deren Durchführung (vgl. hierzu Ziffer 4.1.3) (gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) und f) DSGVO). Ihre Kontakt- und Transaktionsdaten werden nicht an Drittanbieter weitergegeben.

Unter Transaktionsdaten verstehen wir die Daten zu den von Ihnen bestellten Produkten (Produktinformationen) und ggfs. Ihre Rechnungs- und Lieferadresse.

4.1.3.          Datenerfassung im Rahmen von Cashback-Aktionen

Wenn Sie an einer Cashback-Aktion teilnehmen und zu diesem Zweck eine Rechnung des erworbenen Saatgutes sowie das Cashback-Formular an Limagrain senden, verwenden wir die uns auf diese Weise mitgeteilten Kontakt- und Transaktionsdaten, insbesondere auch ihre Bankverbindung, ausschließlich zur Durchführung der Cashback-Aktion, das heißt insbesondere zur teilweisen Auszahlung des Cashback-Betrages entsprechend der Teilnahmebedingungen für die Cashback-Aktion an die von Ihnen angegebene Bankverbindung (gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) und f) DSGVO).

4.1.4.          Cookies

Im Rahmen unseres Internetauftritts werden teilweise Cookies verwendet. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unseres Internetauftritts eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Reservierung von Saatgut auf unserer Website, Durchführung von Cashback-Aktionen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DSGVO verarbeitet. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden sie in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

4.1.5.          Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

·          Browsertyp und Browserversion

·          verwendetes Betriebssystem

·          Referrer URL

·          Hostname des zugreifenden Rechners

·          Uhrzeit der Serveranfrage sowie

·          IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4.1.6.          Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direkten Registrierung auf unserem Internetauftritt können Sie sich für die Nutzung einiger Dienste mit Facebook Connect registrieren. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect entscheiden und auf den "Login with Facebook"- / "Connect with Facebook"-Button klicken, werden Sie automatisch auf die Plattform von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit unserem Internetauftritt bzw. unseren Diensten verknüpft. Durch diese Verknüpfung erhalten wir lediglich solche Informationen, die im Rahmen der Registrierung für unsere Reservierungsfunktion erforderlich sind. Hierzu gehören Ihre Kontaktdaten (wie z.B. Name, E-Mail-Adresse).

Diese Daten werden zur Einrichtung und Personalisierung Ihres Nutzerkontos genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter:

https://de-de.facebook.com/about/privacy/

und

https://www.facebook.com/legal/terms/ .

4.2.    Datenerfassung zu Analyse- und Werbezwecken

4.2.1.          Google Analytics

Unser Internetauftritt nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung des Internetauftritts ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Wir setzen Google Analytics nur in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Dabei wird die IP-Adresse innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst in den USA gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google verhindern, indem Sie den Anweisungen unter dem folgenden Link folgen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

4.2.2.          Google AdWords, Conversion-Tracking

Die Limagrain GmbH nutzt das Online-Werbeangebot von Google, Google AdWords und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion-Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen dazu Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf die Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Google verarbeitet diese Daten in den USA. Dabei hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework, um ein ausreichendes Datenschutzniveau bei der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA zu gewährleisten.

4.3.    Weitergabe von Daten zur Verarbeitung in unserem Auftrag

Die Limagrain GmbH lagert bestimmte Prozesse und Aufgaben an Dienstleister aus, um die Handhabung komplexer Themen zu gewährleisten. Manche Prozesse erfordern besondere Kenntnisse oder Ausstattung oder können aus anderen Gründen nicht intern übernommen werden. Die Weitergabe Ihrer Informationen erfolgt zu verschiedenen Zwecken:

·          Zum Zweck der Vertragsanbahnung oder -durchführung mit Ihnen, z.B. an Versanddienstleister, Kreditinstitute, Kreditkartenunternehmen und andere Zahlungsdienstleister und Inkassounternehmen. Diese Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

·          Zum Zweck der Verbesserung unseres Internetauftritts oder der Bewerbung unserer Produkte, z.B. mithilfe von Cookies vgl. Ziffer 4.2.1., 4.3.). Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses unsere Produkte zu verbessern und zu bewerben, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Dabei werden wir nur solche Informationen an die Unternehmen weiterleiten, die für die jeweilige Dienstleistung notwendig sind. Darüberhinausgehende Informationen werden nicht an die Unternehmen übermittelt.

Auch im Rahmen der Weiterleitung Ihrer Informationen an andere Dienstleister möchten wir sicherstellen, dass mit Ihren Daten umsichtig umgegangen wird und dass Sie Ihre Rechte auch bei Einschaltung von anderen Dienstleistern durchsetzen können. Aus diesem Grund wurden, soweit es erforderlich ist, entsprechende Verträge zum Schutze Ihrer Informationen mit den Dienstleistern geschlossen.

4.4.    Verarbeitung von Daten außerhalb der EU / des EWR

Ihre Daten werden zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union ("EU") oder des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") verarbeitet. In diesen Fällen stellen wir z.B. über vertragliche Vereinbarungen mit unseren Vertragspartnern sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist. Über die bestehenden geeigneten Schutzgarantien haben wir Sie im Rahmen dieser Datenschutzinformation an entsprechender Stelle informiert.

5.           Wann werden Ihre Informationen gelöscht?

Wir speichern Ihre Daten solange dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben (mehr dazu erfahren Sie unter Ziffer 8.). Entfallen diese Zwecke oder haben Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten selbstverständlich löschen.

Wir löschen die Daten, sofern wir keine anderen Rechtsgründe zur weiteren Speicherung feststellen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Informationen, die im Zusammenhang mit steuerlichen und gesetzlichen Verpflichtungen gesammelt werden, werden zum Teil entsprechend länger gespeichert. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden müssen, in der Ansprüche gegen die Limagrain GmbH geltend gemacht werden können. Dies geschieht nur in Ausnahmefällen und nur dann, wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, dass möglicherweise ein Rechtsstreit droht.

6.           Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Informationen?

Um Ihnen alle Möglichkeiten im Rahmen der Sammlung und der Verwendung Ihrer Informationen/persönlichen Daten aufzuzeigen, möchten wir Sie hiermit auf die Rechte aufmerksam machen, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

6.1.    Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft darüber einfordern, wie, durch wen, zu welchen Zwecken und unter welchen Bedingungen Ihre Daten gesammelt und genutzt werden.

6.2.    Recht auf Berichtigung

Selbstverständlich möchten wir im Rahmen der Verwendung Ihrer persönlichen Informationen keine falschen oder veralteten Informationen weiterleiten, um z.B. Missverständnisse oder etwaige Schäden zu verhindern. Deswegen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Informationen, die wir über Sie gesammelt haben, zu aktualisieren oder zu berichtigen.

6.3.    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können weiterhin von uns verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt verwenden. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar noch gespeichert, allerdings nur noch unter beschränkten Voraussetzungen (z.B. zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen) verwendet werden dürfen.

6.4.    Widerspruchsrecht

Sofern wir Ihre Informationen aufgrund von berechtigten Interessen sammeln und verwenden, haben Sie selbstverständlich das Recht, der Nutzung ihrer Informationen zu widersprechen.

6.5.    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Uns ist es natürlich daran gelegen alle Gesetze in Bezug auf Ihre Daten einzuhalten. Sofern Sie jedoch der Auffassung sind, dass wir durch die Verwendung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstoßen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

6.6.    Recht auf Löschung

Nicht zuletzt löschen wir auch Ihre Daten soweit diese für die hier benannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und soweit keine Aufbewahrungspflichten für uns bestehen (vgl. Ziffer 6.). Sollten Sie jedoch der Auffassung sein, dass für die weitere Speicherung kein Rechtsgrund besteht, können Sie Ihr Recht auf Löschung der Daten geltend machen.

7.           Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung wirkt für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

8.           Wie können Sie uns kontaktieren?

Zur Ausübung Ihrer oben genannten Rechte oder im Zusammenhang mit Ihrer Einwilligung oder wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz in unserem Hause haben sollten, können Sie uns wie folgt erreichen:

Limagrain GmbH, Griewenkamp 2, 31234 Edemissen, Telefon: +49(0)5176-9891-0, E-Mail: datenschutz@limagrain.de.

 

Sie können uns auf diesem Wege auch kontaktieren, wenn Sie sich darüber beschweren möchten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern und verwenden. Es ist unser Ziel, hinsichtlich Ihrer Beschwerden bestmögliche Abhilfe zu schaffen. Sollten Sie jedoch mit unserer Antwort nicht zu-frieden sein, können Sie sich auch an eine Aufsichtsbehörde wenden. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

Stand: April 2020