00-Winterraps, EU-Hybridsorte

ALEXANDER

DER GROSSE IM ERTRAG!

Sortenbeschreibung

Agronomische Eigenschaften
  • Breites Aussaatfenster durch gute Vorwinterentwicklung
  • Gute Winterhärte und frühe bis mittlere Reife
  • Gute Druscheignung
Resistenzen und Sicherheit
  • Gesunde Ausreife dank Phoma-Doppelresistenz (RLM 7-Genetik)
  • Höchste Ertragssicherheit durch genetisch fixierte Schotenplatzfestigkeit
Ertragsleistung
  • Besonders gute Erträge unter schwierigen Bedingungen
Qualität
  • Gesteigerte Martkleistung durch hohen Ölgehalt
Empfehlungen
  • Robuste Hybride zur Steigerung der Ertragssicherheit
  • Sehr breites Saatfenster, ideal auch für Spätsaaten
  • Breite Standortanpassung
  • Gute Eignung für Übergangs- und Höhenlagen sowie leichte Böden

Anbau- und Sortenhinweise

Sortentyp 00-Winterraps, EU-Hybridsorte

Erträge

Kornertrag
4
Ölertrag
4

Qualität

Ölgehalt
4

Agronomische Eigenschaften

Reife früh - mittel
Entwicklung vor Winter gut
Winterhärte gut
Pflanzenlänge lang - mittel
Standfestigkeit mittel

Resistenzen und Sicherheit

Phoma ++++
Verticillium o
Schotenplatzfestigkeit ++++

Standorteignung

Leichte Böden/Trockenlagen
4
Gute Böden/Lehm/Löss
5
Schwere Böden/Ton/ Marsch/Höhenlagen
4
Mulchsaat
4

Saatzeiteignung

Frühsaat
4
Spätsaat
5

Saatzeit/Saatstärke 2

Früh 35 - 40
Mittel 40 - 45
Spät 50 - 55

Wachstumsreglerbedarf 3

Herbst hoch - mittel
Frühjahr hoch

[1] rassenspezifische Resistenz, [2] keimfähige Körner je m2, ohne insektiziden Beizschutz, [3] siehe Empfehlungen Wachstumsregler

++++ sehr gut +++ sehr gut bis gut ++ gut + mittel bis gut o mittel - mittel bis gering -- gering

sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater

Die wichtigsten Sorten in Wort und Bild in 30 Sekunden, und Sie können

  • Sorten bewerten
  • Notizen zur Sorte machen
  • Ausgewählte Infos schicken lassen

Raps Online Feldtag jetzt besuchen