LG Gräsermischungen für ökologische Vorrangflächen

Greening-fähige LG Gräsermischungen

Zwischenfrüchte (inkl. Gräsermischungen) sind mit Gewichtungsfaktor 0,3 auf die ökologischen Vorrangflächen anrechenbar. Dabei ist per Definition vorgegeben, dass zum einen die eingesetzten Saatgut-Mischungen mindestens 2 Arten aus der Positivliste enthalten, und zum anderen der Samenantiel einer Art sowie der Anteil an Grassamen zwingend unterhalb von 60% in der Mischung liegen müssen.

Von den LG Qualitäts-Gräsermischungen für Ackerfutterbau sind damit folgende Mischungen "greening-fähig" (detailliertere Informationen in der PDF):

  • AGRAVIT 020 R
  • AGRAVIT 030 R
  • AGRAVIT 040 R

Dateien zur PDF-Sammlung hinzufügen:

#DateiGrößeSammlungDownload
1 Greeningfähige AGRAVIT Gräsermischungen (LG_Gras_Greening.pdf)
Von den LG Qualitäts-Gräsermischungen für Ackerfutterbau sind damit folgende Mischungen "greening-fähig" (detailliertere Informationen in der PDF): AGRAVIT 020 R / AGRAVIT 030 R / AGRAVIT 040 R
2 MB PDF meiner Sammlung hinzufügen

Zurück