Regionale Sorteninformationen? Dann geben Sie bitte einfach die PLZ für das gewünschte Gebiet ein. 

S 220

LG 30.248

ZWEIFACH NUTZBAR!

Silomais/Biogasmais

Sortenbeschreibung

Nutzungsrichtung
  • Sehr ertragsbetonte, hochverdauliche, frühe Silo-/Biogasmaissorte
Aussehen
  • Sehr massiger Typ
  • Lange und dicke Kolben
Ertrag und Qualität
  • Sehr hohe GTM- und Energie-Erträge
  • Sehr hohe Restpflanzenverdaulichkeit
Agronomische Eigenschaften
  • Gutes "stay-green"
  • Gute Standfestigkeit
  • Hohe Ökostabilität
Empfehlungen
  • Aufgrund der hohen Gesamttrockenmasse- und Energie-Erträge hervorragend für Biogasbetriebe und flächenknappe rinderhaltende Betriebe mit Maisanteilen > 60 % in der Futterration geeignet
  • Zum Anbau in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und auf D-Süd-, D-Nord/MV-Süd-Standorten in Ostdeutschland offiziell empfohlen

Anbau- und Sortenhinweise

Ertrag & Qualität

GTM-Ertrag
5
Stärkegehalt
3
Verdaulichkeit ELOS
5
Energiedichte
4

Agronomische Eigenschaften

Sortentyp Silo-/Biogasmais
Kolben mittlerer Kolbenansatz
Stay Green sehr gut
Kälteempfindlichkeit gering
Standfestigkeit gut
Neigung zur Bestockung gering
Empfohlene Bestandesdichte
Günstige LagenTrockene Standorte
Silomais
95.00090.000
Körnermais
sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

Erfahrungsberichte

  • Alexander Dirnberger

    Stamsried/Thanried
    LG 30.248 bringt Masse und Qualität! 
    Wir nutzen LG 30.248 als Silomais für unser Milchvieh. Als frühe Sorte mit guter Jugendentwicklung bringt die Sorte hohe Erträge bei sicherer Abreife. Dank der hohen Restpflanzenverdaulichkeit passt LG 30.248 gut in unsere maisbetonte Ration. Wir bekommen die Energie, die wir brauchen, ohne durch zu hohe Stärkegehalte die Gefahr einer Pansenacidose zu riskieren.

    Mehr erfahren über LG 30.248

  • Sönke Reese

    Ottendorf
    LG 30.248: Früher Ertragsgarant für die Biogasanlage      
    Wir bauen Mais für die Biogasanlage an und schauen daher in erster Linie auf die Erträge. LG 30.248 ist uns in den offiziellen Ergebnissen sofort positiv aufgefallen. Es gibt wenig frühe Sorten, die mit dieser Sorte mithalten können. Gerade auf den schweren Böden kommt die Maissorte aufgrund ihrer tollen Jugendentwicklung sehr gut zurecht, so dass wir LG 30.248 sicher auch in Zukunft wieder anbauen werden.

    Mehr erfahren über LG 30.248

  • Heiner Ditges

    Gripekoven
    LG 30.248: Ideal für flächenknappe Betriebe      

    Für die Milchviehfütterung brauche ich Sorten, die einen hohen Masseertrag und gute Qualitäten mitbringen. LG 30.248 ist mir durch gute LSV-Ergebnisse aufgefallen und die Sorte konnte ihre Leistung auf unserem Betrieb voll und ganz bestätigen. Die frühe Reife ermöglicht uns zudem, Mais als Zweitfrucht nach Ackergras anzubauen. 

    Mehr erfahren über LG 30.248

LG 30.248 - ZWEIFACH NUTZBAR! Dank hoher Gesamttrockenmasse- und Energie-Erträge bestens für Biogas und flächenknappe viehhaltende Betriebe geeignet. Gerhard Goll stellt die Sort vor.

Übersicht der Ergebnisse Mais inklusiv offizieller Empfehlungen - Angaben werden stetig ergänzt. 

hier weiterlesen

NEU: mit dem Stärke-Rechner einfach den passenden Mais Sortentyp finden.

Weitere Informationen zum Stärke-Rechner können Sie hier nachlesen

Sie können den Stärke-Rechner auch direkt mit der LG Mais-App öffnen