Erfahrungsberichte LG Maissorten - das sagt die Praxis

LG 31.227 – Schlägt die Brücke zu mehr Ertrag!

AGRAR eG Münchenbernsdorf, Ostthüringen
LG 31.227 – Qualitätsmais für die Milchviehfütterung
Unser Betrieb liegt auf 350 m Höhe in Ostthüringen und wir haben mit heterogenen Böden und Vorsommertrockenheit zu kämpfen. Trotzdem brauchen wir hochwertigen Mais, der unter diesen Bedingungen Masse und Qualität liefert. Für eine Milchleistung über 10.000 l ist eine qualitativ hochwertige Maissilage Grundvoraussetzung. Mit LG 31.227 haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, auch dank der sehr guten Restpflanzenverdaulichkeit.

Mehr erfahren über LG 31.227

Heede, SH
LG 31.227 – Ertrag auch unter trockenen Bedingungen
Seit mehr als 25 Jahren führe ich Maisversuche mit LG durch. Ich interessiere mich für neue Sorten und kann schnell Sortenunterschiede erkennen. LG 31.227 ist mir sehr positiv ins Auge gefallen, denn die Sorte ist robust, gut in der Jugendentwicklung und hat die Trockenheit des letzten Jahres gut weggesteckt. Der sehr gute Ertrag hat das bestätigt.

Mehr erfahren über LG 31.227

Hohenpolding
LG 31.227: Auf die Doppel-Nutzung kommt es an!
Ich nehme immer gerne neue Sorten mit in den Anbau. LG 31.227 ist mir positiv aufgefallen, weil die Sorte in der Wertprüfung tolle Körnermais-Erträge erzielt hat. Dank der Doppel-Nutzung in Korn und Silo mit der guten Restpflanzenverdaulichkeit passt die Sorte ideal zu meinen Anforderungen.

Mehr erfahren über LG 31.227

LG 30.258 - Dreifache Schlagkraft!

Martin Scherer

Mering   
CHARLEENTOP Erträge auf unterschiedlichsten Standorten!
Wir benötigen robusten und flexiblen Biogasmais, der auf unterschiedlichen Böden hohe Erträge erzielt und sicher abreift (33% – 36% bis Anfang Oktober). CHARLEEN zeigte konstant hohe Erträge auf anmoorigen, lehmigen oder auch Kies lastigen Flächen. Deshalb ist CHARLEEN bei uns wieder im Anbau und ich kann die Sorte mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr erfahren über CHARLEEN

LG 31.256 – Standfest & Stärkestark!

Einselthum, NRW
LG 31.256 – ideal als Körnermais
Aufgrund amtlicher Empfehlungen haben wir die Sorte LG 31.256 als Körnermais im Anbau. Die Sorte bringt alles mit, was ein guter Körnermais braucht: hohe Standfestigkeit und sehr gutes Dry-Down. Am Ende war auch der Kornertrag so gut, dass wir die Sorte dieses Jahr verstärkt im Anbau haben.

Mehr erfahren über LG 31.256

Gessertshausen
LG 31.256: Auf die Merkmalskombination kommt es an!
Die Sorte LG 31.256 ist erstmals bei mir im Anbau, weil ich von ihren Zulassungsnoten beeindruckt bin. LG 31.256 bringt GTM-Ertrag, Stärkegehalt und Energiekonzentration mit – und das bei guter Standfestigkeit und Jugendentwicklung. Wenn sich die Noten bei mir im Anbau bestätigen, werde ich LG 31.256 im Anbau sicher fest etablieren.

Mehr erfahren über LG 31.256

Wipperfürth
LG 31.256: Züchtungsfortschritt nutzen!
Ich interessiere mich sehr für neue innovative Sorten und baue diese frühzeitig an. Für meinen rinderhaltenden Betrieb zählt ein hoher Futterwert. LG 31.256 ist mir ins Auge gefallen, weil die Sorte nicht nur sehr gute Erträge liefert, sondern auch einen hohen Stärkegehalt mitbringt. Damit ist der Futterwert in der Ration gesichert.

Mehr erfahren über LG 31.256

Maiszüchter Nordrhein-Westfalen
LG 31.256: Ertragsstark und standfest!
Die neue, mittelfrühe Allround-Sorte LG 31.256 sichert einen sehr hohen Korn- und Siloertrag mit einer hervorragenden Futterqualität (Stärkegehalt). Mit LG 31.256 haben wir eine besonders standfeste Sorte gezüchtet. Mit der Standfestigkeitsnote 3 (BSA-Einstufung) ist sie eine der besten geprüften Doppel-Nutzungssorten im mittelfrühen Sortiment.

Mehr erfahren über LG 31.256

LG 31.276 – Schafft den Spagat im Ertrag!

Wehnsen, Niedersachsen
LG 31.276 – Der Mais für die Biogasanlage
Für unsere Biogasanlage setzen wir auf ertragreiche, robuste Sorten. Dabei ist uns besonders die Standfestigkeit sehr wichtig. LG 31.276 macht diesbezüglich einen sehr guten Eindruck. Zudem überzeugen die starken LSV-Ergebnisse in Niedersachsen. LG 31.276 ist somit für uns die richtige Biogassorte. 

Mehr erfahren über LG 31.276

Hagenau, Bayern 
LG 31.276 – Flexible Nutzung auf allen Standorten
Im Maisanbau setzen wir auf Allroundsorten wie LG 31.276, die ein breites Anforderungsspektrum abdecken. Wir brauchen Qualität für die Fütterung, Masse für die Biogasanlage und Ertrag für die eventuelle Körnermaisnutzung. Auch agronomisch müssen die Sorten passen und die Erträge auch auf schwächeren oder trockenen Standorten einfahren. LG 31.276 hat gerade im Trockenjahr 2018 überzeugt und ist daher sehr zu empfehlen.

Mehr erfahren über LG 31.276

Bergen
LG 31.276: 
Hohe Erträge auch auf Sand! 
In der Lüneburger Heide müssen Maissorten gut mit sandigen, wechselhaften Böden zurechtkommen. LG 31.276 hat uns überzeugt, weil die Sorte sich standfest, pflegeleicht und trockentolerant gezeigt hat. Die Erträge waren sehr gut, so dass wir LG 31.276 für die Biogasanlage wieder angebaut haben.

Mehr erfahren über LG 31.276

Reding
LG 31.276: 
Trockentolerant und standfest! 
Wir hatten in Niederbayern 2017 ein schwieriges Jahr im Maisanbau. Extreme Trockenheit und Sturmereignisse haben die Ernte stark beeinflusst. LG 31.276 hat gerade in diesem extremen Jahr positiv überrascht, denn die Sorte war sehr standfest und hat gut gedroschen. Auch die Gesundheit passt, so dass ich mich gerne wieder für LG 31.276 als Körnermais entschieden habe.

Mehr erfahren über LG 31.276

LG 31.285 – Die Riesen-Attraktion im Mais!

Martin Scherer

Mering   
CHARLEENTOP Erträge auf unterschiedlichsten Standorten!
Wir benötigen robusten und flexiblen Biogasmais, der auf unterschiedlichen Böden hohe Erträge erzielt und sicher abreift (33% – 36% bis Anfang Oktober). CHARLEEN zeigte konstant hohe Erträge auf anmoorigen, lehmigen oder auch Kies lastigen Flächen. Deshalb ist CHARLEEN bei uns wieder im Anbau und ich kann die Sorte mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr erfahren über CHARLEEN

LG 30.215 - Kolbenleistung der neuen Dimension!

Meppen    
LG 30.215: Beste Futterqualität auf Sand!
LG 30.215 ist eine Sorte, die wir auf unserem Milchviehbetrieb schon lange anbauen. Die Gründe liegen auf der Hand: hohe Stärkegehalte und Verdaulichkeitswerte, sehr gute Erträge sowie eine Trockentoleranz, die in unserer Region mit leichten und sandigen Standorten sehr wichtig ist. Gerne nutzen wir auch die zusätzliche Option als Körnermais. Wir bleiben LG 30.215 weiterhin treu. 

Mehr erfahren über LG 30.215

Saerbeck    
LG 30.215: Passt gut auf Sand!
Wir setzen LG 30.215 als Körnermais ein. Auf unseren sandigen Böden im Münsterland hat die Sorte einen exzellenten Eindruck gemacht und einen sehr guten Ertrag gebracht. Die gute Druschfähigkeit und die geringe Anfälligkeit für Kolbenfusarium machen das Gesamtbild für uns rund. Wir werden daher weiterhin auf LG 30.215 setzen.

Mehr erfahren über LG 30.215

LG 30.248 - Zweifach nutzbar!

Süderbrarup, SH 
LG 30.248 – TOP für Biogas auch in kühleren Lagen
Für die Biogasanlage benötigen wir ertragreiche, frühe Sorten. LG 30.248 ist so eine Sorte. Sie hat eine Jugendentwicklung und eine hohe Ernteelastizität. Auch in unseren kühleren Lagen überzeugt LG 30.248 sowohl im Ertrag als auch in der Qualität. Ich kann die Sorte auf jeden Fall empfehlen und werde sie wieder anbauen.

Mehr erfahren über LG 30.248

Wetter, NRW
LG 30.248 – Ertrag und Qualität perfekt vereint 
Wir haben LG 30.248 seit mehreren Jahren im Anbau, weil die Sorte Ertrag und Qualität vereint. Das ist uns als Milchviehbetrieb besonders wichtig, denn nur ausreichend und hochwertiges Grundfutter sichert die Milchleistung. Auch im LSV bestätigt die Sorte ihre Leistungen. Daher kann ich LG 30.248 wärmstens empfehlen.

Mehr erfahren über LG 30.248

Stamsried/Thanried
LG 30.248 bringt Masse und Qualität! 
Wir nutzen LG 30.248 als Silomais für unser Milchvieh. Als frühe Sorte mit guter Jugendentwicklung bringt die Sorte hohe Erträge bei sicherer Abreife. Dank der hohen Restpflanzenverdaulichkeit passt LG 30.248 gut in unsere maisbetonte Ration. Wir bekommen die Energie, die wir brauchen, ohne durch zu hohe Stärkegehalte die Gefahr einer Pansenacidose zu riskieren.

Mehr erfahren über LG 30.248

Bad Malente
LG 30.248: Standfest und ertragreich auf verschiedenen Böden      
Für die Biogasnutzung setzen wir auf LG 30.248. Die frühe Sorte ist ertragreich, standfest und zeigt eine tolle Jugendentwicklung. Auch auf unseren unterschiedlichen Standorten und vielfach trockenen Lagen macht LG 30.248 eine gute Figur. Als früher Biogasmais kann ich LG 30.248 definitiv empfehlen.

Mehr erfahren über LG 30.248

Ottendorf
LG 30.248: Früher Ertragsgarant für die Biogasanlage      
Wir bauen Mais für die Biogasanlage an und schauen daher in erster Linie auf die Erträge. LG 30.248 ist uns in den offiziellen Ergebnissen sofort positiv aufgefallen. Es gibt wenig frühe Sorten, die mit dieser Sorte mithalten können. Gerade auf den schweren Böden kommt die Maissorte aufgrund ihrer tollen Jugendentwicklung sehr gut zurecht, so dass wir LG 30.248 sicher auch in Zukunft wieder anbauen werden.

Mehr erfahren über LG 30.248

Gripekoven
LG 30.248: Ideal für flächenknappe Betriebe      

Für die Milchviehfütterung brauche ich Sorten, die einen hohen Masseertrag und gute Qualitäten mitbringen. LG 30.248 ist mir durch gute LSV-Ergebnisse aufgefallen und die Sorte konnte ihre Leistung auf unserem Betrieb voll und ganz bestätigen. Die frühe Reife ermöglicht uns zudem, Mais als Zweitfrucht nach Ackergras anzubauen. 

Mehr erfahren über LG 30.248

LG 30.222 - Doppelnutzer mit Gewinnerqualitäten!

Niederpöllnitz    
LG 30.222:Bewährte Sorte für flexible Nutzung!
LG 30.222 ist bei uns bereits mehrere Jahre im Anbau, denn wir können die Sorte sehr flexibel einsetzen. Neben Biogas- und Körnermaisnutzung steht die Fütterung im Vordergrund. In unseren Rationen mit ca. 50 % Maisanteil passt eine stärkereiche Sorte wie LG 30.222 ideal. Zudem kommt LG 30.222 auf all unseren Standorten gut zurecht, zeigt sich trocken- tolerant und liefert Jahr für Jahr zuverlässige Erträge.

Mehr erfahren über LG 30.222

LG 32.16 - Der Alleskönner!

Ahnsbeck    
LG 32.16: Planbarer, sicherer Ertrag auf allen Standorten!    
Bei der Sortenwahl im Mais setze ich bevorzugt auf langjährig bewährte Sorten wie LG 32.16. Einjährige Spitzenerträge sind gut, aber für optimale Planbarkeit sind mir langjährig konstante Erträge lieber. Wir bauen LG 32.16 seit einigen Jahren an und haben all die Jahre konstant hohe Erträge geerntet (20 t TM) - und das auf unterschiedlichsten Standorten. Ein weiterer entscheidender Vorteil für LG 32.16 ist die Trockentoleranz. Auf unseren sandigen, trockenen Böden in der Lüneburger Heide ist das entscheidend.

Mehr...

CHARLEEN - Energie & Masse!

Wächtersbach   
CHARLEEN: Robust und sicher in der Abreife!
Die kältetolerante Maissorte CHARLEEN passt sehr gut in unsere Mittelgebirgslage. Hier müssen sich die Sorten im frühen Stadium schnell entwickeln und später sicher abreifen. Das ist bei CHARLEEN der Fall. Die mittelfrühe Sorte zeigte sich robust und hat beste Erträge geliefert.

Mehr erfahren über CHARLEEN

Sieverstedt   
CHARLEEN: Gute Erträge auch auf leichten Böden!
Wir bauen Mais für die Biogasanlage an und setzen dabei bereits seit längerem auf die Sorte CHARLEEN von LG. Gute Erträge sind auf unseren leichten Standorten nicht selbstverständlich. Deshalb benötigen wir Sorten, die anpassungsfähig, robust und standfest sind – so wie CHARLEEN. Aufgrund der positiven Erfahrungen werden wir auch weiterhin CHARLEEN anbauen.

Mehr erfahren über CHARLEEN

Mering   
CHARLEENTOP Erträge auf unterschiedlichsten Standorten!
Wir benötigen robusten und flexiblen Biogasmais, der auf unterschiedlichen Böden hohe Erträge erzielt und sicher abreift (33% – 36% bis Anfang Oktober). CHARLEEN zeigte konstant hohe Erträge auf anmoorigen, lehmigen oder auch Kies lastigen Flächen. Deshalb ist CHARLEEN bei uns wieder im Anbau und ich kann die Sorte mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr erfahren über CHARLEEN

Velburg   
CHARLEEN: Gute Jugendentwicklung und toller Ertrag!       
Ich habe CHARLEEN in 2017 erstmalig angebaut, weil die Sorte durch gute Wertprüfungsergebnisse aufgefallen ist. Der positive Eindruck hat sich auf meinem Betrieb bestätigt: sehr gute Jugendentwicklung, hohe Restpflanzenverdaulichkeit und ein toller Ertrag. Aus diesem Grund habe ich CHARLEEN weiterhin im Anbau.

Mehr erfahren über CHARLEEN

LG 30.251 - Die volle Dosis Energie!

Martin Scherer

Mering   
CHARLEENTOP Erträge auf unterschiedlichsten Standorten!
Wir benötigen robusten und flexiblen Biogasmais, der auf unterschiedlichen Böden hohe Erträge erzielt und sicher abreift (33% – 36% bis Anfang Oktober). CHARLEEN zeigte konstant hohe Erträge auf anmoorigen, lehmigen oder auch Kies lastigen Flächen. Deshalb ist CHARLEEN bei uns wieder im Anbau und ich kann die Sorte mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr erfahren über CHARLEEN

LG 30.252 - Der Energielieferant!

Keine Nachrichten verfügbar.

LG 30.224 - Kraftfutter direkt vom Feld!

Keine Nachrichten verfügbar.

LG 30.223 - Stark und bekömmlich!

Keine Nachrichten verfügbar.

LG 30.306

Keine Nachrichten verfügbar.

LG 30.273 BIO

Martin Scherer

Mering   
CHARLEENTOP Erträge auf unterschiedlichsten Standorten!
Wir benötigen robusten und flexiblen Biogasmais, der auf unterschiedlichen Böden hohe Erträge erzielt und sicher abreift (33% – 36% bis Anfang Oktober). CHARLEEN zeigte konstant hohe Erträge auf anmoorigen, lehmigen oder auch Kies lastigen Flächen. Deshalb ist CHARLEEN bei uns wieder im Anbau und ich kann die Sorte mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr erfahren über CHARLEEN