LG Weizensorten der neuen Generation sind ertragreich und gesund

Weizensorten für Spitzenerträge!

LG bietet Ihnen Weizensorten in E-, A-, B- und C-Qualität (Elite-, Qualitäts-, Brot- und Futterweizen). Damit empfehlen sich LG Weizensorten für alle Verwertungsmöglichkeiten und sämtliche Anbaubedingungen.

Züchtung, Anbaubedingungen und Qualitäten

  • Die Weizenzüchtung und Selektion ist konsequent an der Praxis orientiert.
  • Dank dieser Praxis-Ausrichtung u.a. auch an Anbaubedinungen sind die daraus hervorgehen Sorten sowohl für Stoppelweizen-Fruchtfolgen, für Mulchsaaten oder für Frühdrusch geeignet.
  • Wertbestimmende Eigenschaften wie z.B. herausragende Krankheitsresistenzen, Spitzenertrag und besondere Verarbeitungsqualitäten gehören dazu.

Von bewährten Sorten wie BOSPORUS und SPONTAN weist der Weg über unsere Weizen TOP-Sorten LG INITIAL und INFORMER in eine erfolgreiche Zukunft mit LG.

Ertragsstarke Unterstützung erwarten wir zudem von den 2019 neu zugelassenen Sorten LG AKKURAT und und LG VERTIKAL.

Hier finden Sie die Produktübersicht der LG Weizensorten, die Sie direkt nach Qualität und Reife filtern können. Alternativ können Sie die Getreide-App öffnen.

 

MEHR ERFAHREN

LG Weizen Produktentwicklung

Hintergrundinfos vom Produktmanager Stefan Niklas zur Züchtung bei LG

Videovorstellung INFORMER

Videovorstellung LG INITIAL

Videovorstellung LG IMPOSANTO

Videovorstellung DICHTER

Videovorstellung BOSPORUS

Videovorstellung SPONTAN

2014 wird im Winterweizen als DAS Gelbrostjahr in die pflanzenbaulichen Annalen eingehen. Milder Winter, optimale feuchtkühle Witterungsbedingungen im zeitigen Frühjahr und bundesweit auftretende aggressive neuen Rassen haben zu einer "Gelbrostepidemie" geführt ...

Der Weizenanbau in Deutschland - maßgeblich für die Klassifizierung sind die dreijährigen Wertprüfungen des BSA. Mehr Sicherheit durch Sorten mit hoher Fallzahlstabilität?

Der Sommerweizen hat als “kleiner Bruder” keinesfalls geringeren Ansprüchen im Feld zu genügen als der Winterweizen. Sein großer Vorteil ist der fehlende Vernalisationsbedarf, was nichts anderes heißt, als dass der Sommerweizen auch ohne Kältereiz in die ertragsbildende generative Wachstumsphase eintritt.

Auf über 3 Mio. Hektar wird in Deutschland Winterweizen angebaut. Er ist damit von der Anbaufläche die bedeutendste landwirtschaftliche Kulturart. Von den im Mittel 8 Tonnen Weizen je Hektar können ca. 6 Tonnen Mehl gewonnen werden. Die daraus hergestellten Backwaren decken den Pro-Kopf-Verbrauch von mehr als 100 Bundesbürgern.

MEHR ERFAHREN