6 x Neuzulassung Getreide für LG!

Sechs neue Sorten hat das Bundessortenamt kürzlich für den deutschen Limagrain Vertrieb unter der Marke LG zugelassen. Im Fokus stehen dabei eine Gersten- und zwei Weizensorten.

Als einzige neu zugelassene Liniensorte ist die mehrzeilige Wintergerste LG VERONIKA laut Limagrain mit Ihrer extrem hohen Ertragsleistung und ausnahmslos guten Resistenzen eine lohnende Alternative für jeden Gerstenanbauer.

Einen neuen makellosen Massenweizen passend für alle Anbausituationen hat LG mit dem B-Weizen BOSPORUS zu bieten. Und der dritte im Bunde ist die C-Weizenhybride LG ALPHA. Sein Markenzeichen sind die höchsten Kornerträge (Stufe 2) des Zulassungsjahrgangs, die das Bundessortenamt auch mit der Bestnote 9/9 für Kornertrag dokumentiert. Für diese Sorten wird im kommenden Herbst schon Z-Saatgut zur Verfügung stehen.

Der resistenzstarke B-Winterweizen LG KOPERNIKUS sowie die zweizeilige Wintergerste EFFI mit der Doppelresistenz gegen Gelbmosaikvirus Typ 1+2 und schließlich die langstrohige Wintertriticale TREFL runden das Getreide-Portfolio 2016 von LG ab.

Die Verantwortlichen von Limagrain sehen sich durch die Neuzulassungen gut aufgestellt. „Die sechs neuen Sorten ergänzen unser Getreideangebot sehr gut. Der Landwirt profitiert damit von einer breiten Sortenvielfalt“, erklärt Stefan Niklas, Produktmanager Getreide bei Limagrain. Mit BOSPORUS und EFFI stammen zwei der zugelassenen Sorten aus dem Hause Saatzucht Breun.

LG Mais Feldtage 2019 - das erwartet Sie

LG mit Mais Sorten-Highlights auf den LG Feldtagen und Infos zum LG...

mehr
Saatgut Online Reservierung bei LG

LG bietet für Raps Saatgut eine unkomplizierte Online-Reservierung. Die...

mehr
Zu Gast bei LG - Einblicke in die Züchtungsarbeit

Unter dem Motto "Zu Gast bei LG" lädt die Limagrain GmbH am 13.06.2019 zum...

mehr
Maisaussaat - Bodentemperatur und -feuchte im Blick behalten

Das Deutschen Maiskomitee empfiehlt - gestützt auf Wetterprognose des Deutschen...

mehr
Fünf neue Getreidesorten für LG

Der Erfolgskurs von LG im Getreide setzt sich fort. Gleich fünf neue...

mehr