Wintergerste, Zweizeilig

ALBERTINE

DIE STANDFESTE!

Sortenbeschreibung

Eine Züchtung der Saatzucht Breun Eine Züchtung der Saatzucht Breun
Agronomische Eigenschaften
  • Hervorragende Standfestigkeit
  • Gute Strohstabilität
Resistenz gegenüber Krankheiten
  • Gelbmosaikvirusresistent
  • Überdurchschnittliche Resistenzen gegenüber Rhynchosporium und Zwergrost
Ertragsleistung
  • Besonders in Süddeutschland ertraglich überzeugend
Empfehlungen
  • Im Süden erste Wahl, wenn es um Standfestigkeit geht
  • Zum Anbau in Baden-Württemberg offiziell empfohlen

Anbau- und Sortenhinweise

Sortentyp Wintergerste, Zweizeilig
Standorteignung alle Lagen

Ertragsaufbau

Bestandesdichte sehr hoch - hoch
Kornzahl/Ähre gering
Tausendkorngewicht hoch - mittel
Kornertrag
4

Agronomische Eigenschaften

Reife mittel - spät
Winterhärte mittel
Pflanzenlänge mittel - kurz
Standfestigkeit gut
Strohstabilität gut

Saatzeit/Saatstärke 1

früh-mittel 260 - 290
mittel-spät 300 - 350

N-düngung (kg/ha)

Startgabe EC 29 50 - 60
Schoßgabe EC 30/31 30 - 40
Ertragsgabe ab EC 39/49 40 - 60

Wachstumsreglerbedarf

Tendenz zu Ortsüblich mittel - gering

Krankheitsresistenzen

Mehltau o
Netzflecken o
Rhynchosporium +
Zwergrost +
Gelbmosaikvirus resistent Typ1
Ramularia, PLS2 o

Qualität

Vollgersteanteil (>2,5 mm) -
Hektolitergewicht +

[1] keimfähige Körner je m2 bei normalen Bestellbedingungen

[2] Toleranz, PLS = nichtparasitäre Blattverbräunungen

[3] zweizeilige(>2,5 mm),

[4] mehrzeilige(>2,2 mm)

++++ sehr gut +++ sehr gut bis gut ++ gut + mittel bis gut o mittel - mittel bis gering -- gering

sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater

Wintergerste Top Sorten

Sie haben die Wahl:

ANJA - Miss Mehrzeilig
CALIFORNIA - Der Überflieger
LG VERONIKA - extrem hohe Kornerträge
LG CASPARI - Gute Nachrichten für die frühe Ernte.