Sommer-Braugerste

CERVINIA

DIE NEUE EFFIZIENSKLASSE!
2015 vom Bundessortenamt zugelassen

Sortenbeschreibung

Eine Züchtung der Saatzucht Breun Eine Züchtung der Saatzucht Breun
Agronomische Eigenschaften
  • Mittelfrühes Ährenschieben und angepasstes Reifeprofil auch für Höhenlagen
  • Kurze Pflanzenlänge bei gut mittlerer Standfestigkeit und Strohstabilität
Resistenz gegenüber Krankheiten
  • Beste Mehltauresistenz dank mlo-Genetik
Ertragsleistung
  • Hohe Kornerträge in der fungizidbehandelten Stufe der Wertprüfung (APS 7)
Qualität
  • Unvergleichliche Flexi-Malt Qualität, die selbst bei extrem niedrigen Weichgraden deutlich unter 40% alle cytolytischen und proteolytischen Spezifikationen erfüllt
  • Beste Eignung für kostengünstige Vermälzungsverfahren
Empfehlungen
  • Uneingeschränkte Standorteignung für alle Braugerstengebiete
  • Für die Praxisversuche des Berliner Programms als einzige Sorte empfohlen

Anbau- und Sortenhinweise

Sortentyp Sommer-Braugerste
Standorteignung alle Lagen

Ertragsaufbau

Bestandesdichte hoch
Kornzahl/Ähre mittel
Tausendkorngewicht hoch - mittel
Kornertrag
5

Agronomische Eigenschaften

Reife mittel - spät
Pflanzenlänge kurz
Standfestigkeit mittel
Strohstabilität mittel

Saatzeit/Saatstärke 1

früh-mittel 250 - 300
mittel-spät 310 - 350

N-düngung (kg/ha)

Zur Saat (bis EC 25/29) 80 -120

Krankheitsresistenzen

Mehltau +++
Netzflecken o
Rhynchosporium -
Zwergrost o
Ramularia, PLS2 o

Qualität

Vollgersteanteil (>2,5 mm) +++
Malzextraktgehalt ++++
Friabilimeterwert ++++
Eiweißlösungsgrad ++++
Viskosität sehr gering
Eiweißgehalt sehr gering

[1] keimfähige Körner je m2 bei normalen Bestellbedingungen

[2] Toleranz, PLS = nichtparasitäre Blattverbräunungen

++++ sehr gut +++ sehr gut bis gut ++ gut + mittel bis gut o mittel - mittel bis gering -- gering

sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater