00-Winterraps, Hybridsorte

ASTERION

ERSTE VIRUSRESISTENTE RAPSSORTE MIT BSA-ZULASSUNG!
2016 vom Bundessortenamt zugelassen

Sortenbeschreibung

Agronomische Eigenschaften
  • Üppige Herbstentwicklung
  • Längerer Wuchstyp
  • Mittlere Reife
Resistenzen und Sicherheit
  • TuYV-Resistenz sichert den Ertrag ab
  • Beste Pflanzengesundheit durch RLM7-Phomaresistenz
Ertragsleistung
  • Sehr hohe Korn- und Ölerträge in den offiziellen Wertprüfungen 2015 und 2016
Qualität
  • Hoher Ölgehalt
  • Niedriger Glucosinolatgehalt
Empfehlungen
  • Zur Ernte 2017 bereits in der LSV-Prüfung
  • Aufgrund der Reifeverzögerung nicht zum Anbau in Höhenlagen empfohlen

Anbau- und Sortenhinweise

Sortentyp 00-Hybridsorte

Erträge

Kornertrag
5
Ölertrag
5

Qualität

Ölgehalt
5

Agronomische Eigenschaften

Reife mittel
Entwicklung vor Winter sehr gut - gut
Winterhärte gut
Pflanzenlänge lang
Standfestigkeit gut - mittel

Resistenzen und Sicherheit

Phoma ++++
Verticillium ++
TuYV-Resistenz ++++

Standorteignung

Leichte Böden/Trockenlagen
5
Gute Böden/Lehm/Löss
5
Schwere Böden/Ton/ Marsch/Höhenlagen
2
Mulchsaat
5

Saatzeiteignung

Frühsaat
4
Spätsaat
5

Saatzeit/Saatstärke 2

Früh 35 - 40
Mittel 40 - 45
Spät 50 - 55

Wachstumsreglerbedarf 3

Herbst hoch
Frühjahr hoch

[1] rassenspezifische Resistenz, [2] keimfähige Körner je m2, ohne insektiziden Beizschutz, [3] siehe Empfehlungen Wachstumsregler

++++ sehr gut +++ sehr gut bis gut ++ gut + mittel bis gut o mittel - mittel bis gering -- gering

sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater

LG Online Feldtag Raps. Die wichtigsten Sorten in Wort und Bild in 30 Sekunden erklärt, und Sie können

  • Sorte kennzeichnen
  • Bemerkungen machen
  • Info Ihrer Wunschsorte schicken lassen

Bequem vom PC oder Smartphone, jederzeit. Alles gesammelt als Mail in Ihr Postfach.