S 230

LG 30.224

KRAFTFUTTER DIREKT VOM FELD!

Silomais

Sortenbeschreibung

Nutzungsrichtung
  • Mittelfrühe ertragsstarke Silomaissorte mit überzeugenden Verdaulichkeiten
  • Ideal für rinderhaltende Betriebe mit hohen Maisanteilen in der Futterration
Aussehen
  • Mittelrahmiger, sehr blattreicher Typ
  • Sehr gleichmäßiger Kolben
Ertrag und Qualität
  • Durchschnittliche Stärkegehalte und Stärke-Erträge mit einer sehr hohen Restpflanzenverdaulichkeit
  • Hohe Gesamttrockenmasse-Erträge
Agronomische Eigenschaften
  • Gutes "stay-green"-Verhalten
  • Ausgezeichnete Standfestigkeit und geringe Anfälligkeit gegenüber Stängelfäule
Empfehlungen
  • Hervorragend für Milchviehbetriebe mit Maisanteilen > 60 % in der Futterration geeignet
  • Verhindert übermäßige Stärkeanflutung im Pansen (Gefahr der Pansenazidose)
  • Zum Anbau 2017 in Niedersachsen, auf Löss-, D-Süd- und D-Nord/MV-Süd-Standorten in Ostdeutschland offiziell empfohlen

Anbau- und Sortenhinweise

Ertrag & Qualität

GTM-Ertrag
4
Stärkegehalt
3
Verdaulichkeit ELOS
5
Energiedichte
5

Agronomische Eigenschaften

Sortentyp Silomais
Kolben sehr gleichmäßig
Stay Green mittel
Kälteempfindlichkeit gering
Anfälligkeit für Stängelfäule gering
Standfestigkeit sehr gut
Neigung zur Bestockung mittel
Empfohlene Bestandesdichte
Günstige Lagen Trockene Standorte
Silomais
95.000 90.000
Körnermais
sehr gut/sehr hoch
gut/hoch
mittel
ausreichend/mittel bis gering
gering

Diagramme

Erfahrungsberichte

  • Eckehardt Rößler & Matthias Welsch

    Agra-Milch eG, Sömmerda/OT Frohndorf
    Stall und Pflanze müssen zusammenpassen
    Das Ziel unseres Milchviehbetriebes mit 1.200 Kühen ist es, die Milchleistung weiter zu steigern, und zwar über den Anteil gut verdaulicher Maissorten im Grundfutter. Allerdings müssen die Sorten mit unseren schwierigen trockenen Bedingungen zurechtkommen. Hier haben sich LG 30.222 und LG 30.224 bewährt. Beide Sorten zeigen auf unseren Standorten und im Kuhstall beste Ergebnisse.

    Mehr erfahren über LG 30.222

  • Michael Krämer

    Kreuzdellenhof GbR, Brombachtal-Hembach
    Für den Milchviehbetrieb nur noch hochverdauliche Sorten

    Wir bewirtschaften im Odenwald einen Milchviehbetrieb mit 160 Milchkühen. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass der Silomais maßgeblichen Einfluss auf die Milchleistung haben kann. Daher vertrauen wir auf die verdaulichkeitsstarken Sorten von LG. Letztes Jahr hatten wir die Sorte LG 30.224 im Probeanbau. Besonders die gute Jugendentwicklung und die Trockentoleranz dieser Sorte waren beeindruckend. Wir haben die Anbauflächen für LG 30.224 daher deutlich erhöht.

    Mehr erfahren über LG 30.224

  • Bernd Hohmann

    Wächtersbach/Leisenwald
    LG 30.224 für die Kühe und die Biogasanlage  
    Meine Grundfutterration besteht zu 2/3 aus Mais. Da ist es sehr wichtig, einen gut verdaulichen Silomais zu verfüttern. Die Sorte LG 30.224 passt perfekt zu meinen Anforderungen als Milchbauer. Zudem spielt die Mehrnutzung der Sorte für mich eine Rolle. Bei Bedarf kann ich die Sorte dank der guten Erträge auch für unsere Biogasanlage nutzen.

    Mehr erfahren über LG 30.224

LSV Schleswig-Holstein 2015 - mittelfrüh

Im Diagramm dargestellt die herausragende Qualität von LG 30.224 und LG 30.251. Top in der Kombination von Energiedichte und Verdaulichkeit!

LSV Schleswig-Holstein mittelfrüh, mehrjährig
  • Top-Qualität (Verdaulichkeit rel. 103) für LG 30.224 und LG 30.251 im dreijährigen Mittel.
  • Währenddessen trumpft LG 30.252 im 2-jährigen Mittel mit herausragendem Energie-Ertrag.

LG 30.224 - KRAFTFUTTER DIREKT VOM FELD - warum das so ist, das erläutert Ihnen Heinrich Theis, Ihr Verkaufsberater in Thüringen.

Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater

Übersicht der Ergebnisse Mais inklusiv offizieller Empfehlungen - Angaben werden stetig ergänzt. 

hier weiterlesen

NEU: mit dem Stärke-Rechner einfach den passenden Mais Sortentyp finden.

Weitere Informationen zum Stärke-Rechner können Sie hier nachlesen

Sie können den Stärke-Rechner auch direkt mit der LG Mais-App öffnen