3x Weizen auf den Punkt gebracht

Die besten Sorteneindrücke erhalten Sie immer in ihrem Anbaugebiet, am besten noch auf Ihren eigenen Flächen. Dort wo das nicht geht, bieten ihnen Feldtage eine gute Gelegenheit, sich einen Eindruck von Sorten zu verschaffen.

Unabhängig von Feldtagen haben wir unsere "jungen Kollegen" gebeten, für Sie ins Feld zu gehen und unsere "jungen Weizenstars" mal vorzustellen. Nehmen Sie sich doch die insgesamt 4 Minuten, um einen Kurzüberblick zu gewinnen über KOMPASSMESCAL und SPONTAN.


MESCAL - Höchstertrag im Sack:

Michael Klein erklärt Ihnen, warum das so ist.


KOMPASS - führt zum Ziel:

Daniel Wölfel erläutert, wie das funktioniert


SPONTAN - sticht immer:

Stefan Kellner hat bestechende Argumente für SPONTAN.


Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren Verkaufsberater

Wählen Sie Ihren
Verkaufsberater

Z-Saatgut erkennen Sie am blauen Etikett. Auf diesem Etikett finden Sie die - für eine sichere Aussaat wichtigen - Informationen und Angaben zu Fruchtart, Anerkennungsnummer, Garantierte Sortenechtheit, Gewichts-/Kornzahlangabe, TKG, Keimfähigkeit (KF), Angaben zum Beizmittel.

Um den hohen Anforderungen an Z-Saatgut gerecht zu werden, müssen alle an der Saatguterzeugung beteiligten Partner strengste Qualitätskriterien erfüllen. Limagrain ist seit 2007 QSS zertifiziert - Sie als Landwirt oder Handelspartner profitieren damit von der lückenlose Rückverfolgbarkeitskette.