Was sagt der Raps?

In den nächsten Tagen ist im Norden zwar nicht mit einem deutlichen Überschreiten dieser Temperatur-Marke zu rechnen, aber dennoch sollte man ab sofort die Befallssituation auf den eigenen Flächen kennen und bei Überschreiten der Bekämpfungsschwelle reagieren.

20.02.2014

Edemissen, 20. Februar: Es strahlt gerade wieder die Sonne am Himmel, die Temperaturen sind mild, an Winter ist nicht zu denken.

Eine verlässliche Prognose in Bezug auf den Winter können wir nicht geben. Von den verschiedenen Instituten und Online-Plattformen zum Wetter ist nur zu entnehmen, dass ein Wintereinbruch die nächsten Tage unwahrscheinlich ist. Der Rückflug von Kranichen Richtung Norden war letzte Woche auch schon zu beobachten.

Aktuell herrscht noch kein akuter Düngungsbedarf:

Die Befahrbarkeit der Böden hat die größere Priorität. Von überstürzten Überfahrten ist abzuraten.

Aber: wenn das Wachstum losgeht, muss der Stickstoff verfügbar sein, darum kann eine Startgabe bereits angedacht werden, wenn die Flächen befahrbar sind.

Zur möglichen Düngung derzeit keinen Nitrat-Stickstoff in der Startgabe applizieren sondern Ammonium. Eine gängige Startgabe: 300kg/ha Piamon (N+S)
Außerdem muss natürlich Schwefel gegeben werden; 30-50 kg/ha S in Form von Piammon oder SSA.

Meldungen aus den Regionen:

Bayern: im Raum Regensburg sind Anfang der Woche die ersten Bestände gedüngt worden, befahrbare Flächen werden auch in Hessen und Rheinland-Pfalz gedüngt.

Jetzt auch Gelbschalen aufstellen

Da die ersten Rapsschädlinge (v.a. Rüsselkäfer) ab 10°C Lufttempetratur im Frühjahr erwachen und mit dem Fraß beginnen, sind jetzt die Gelbschalen aufzustellen und zu kontrollieren.

Weizenzüchtung im Angesicht von Restriktionen in Düngung und Pflanzenschutz

Weizen bekommt Probleme durch Restriktionen im Pflanzenschutz und der Düngung....

mehr
Sie dürfen uns gerne verfolgen ...

Mit einem RSS-Feed können Sie die Inhalte einer Seite abonnieren und mit einem...

mehr
Saatguthandelstag 2017 - Weizenzüchtung

Weizenzüchter betreten exotisches Neuland titelt der Ernährungsdienst vom...

mehr
Limagrain setzt künftig noch stärker auf die Marke LG

Bislang war das Züchterhaus Limagrain mit zwei Marken in Deutschland vertreten:...

mehr
Mit LG Mais nach oben - herzlichen Glückwunsch!

Mit LG Mais nach oben - neue Perspektiven im Maisanbau konnten die Hauptgewinner...

mehr