Mais Abreife im Norden zögerlich

16.09.2015: Wie die LWK Niedersachsen mitteilt, können im Süden Niedersachsens die ersten Bestände gehäckselt werden, während insbesondere im nördlichen Niedersachsen die Abreife des Silomaises auf niedrigem Niveau verlaufe.

Für das nördliche Niedersachsen geht die Landwirtschaftskammer derzeit davon aus, dass die Erntereife vor Oktober nicht erreicht werde. Den richtigen Erntetermin zu finden sei auch dieses Jahr wieder eine große Herausforderung ... zur Meldung der LWK Niedersachsen

Abreife Einzelorte Niedersachsen 06.10.2015

Im südlichen und östlichen Niedersachsen läuft die Silomaisernte auf Hochtouren. Das meldet die Landwirtschaftskammer Niedersachsen zum 06.10.2015. Im Norden hingegen kommen selbst frühreife Sorten erst jetzt langsam zur Silierreife. Für die östlichen und südlichen Gebiete wurden mit Beprobung vom 30.09. die letzten Daten erhoben, da die Bestände nun die Silierreife erreichen.

Weitere detaillierte Informationen direkt bei der LWK Niedersachsen.


Frühsaatversuch der LWK Niedersachsen

LWK Niedersachsen: "Der Frühsaatversuch im Kreis Aurich zeigt, wie gravierend die Abreifeunterschiede im nördlichen Niedersachsen durch nur 10 Tage Saatzeit-Verschiebung sind. Darüber hinaus zeigt sich der Abreifevorteil einer sehr frühen (S 190) Sorte gegenüber einer frühen und ortsangepassten (S 210) Sorte. 

Später abreifende Sorten sind z.T. noch deutlich weiter in ihrer Entwicklung zurück. Der klare Vorteil der früheren Sorten liegt in der etwas früheren Blüte, die dazu führt, dass die Kolbenbildung früher beginnt. Ein

Vorteil, der von Spätblühern kaum aufgeholt werden kann, da im Herbst nicht mehr die notwendigen Temperaturen für hohe Stoffwechselleistungen herrschen. 

Daher sind sehr frühe Sorten besonders für Maisflächen interessant, die im Herbst noch mit Zwischenfrüchten oder Wintergetreide bestellt werden sollen, bzw. im Oktober meist nur noch schlecht befahrbar sind."

Meldung vom 22.09.2015, aktualisiert zum 08.10.2015


 

 

Die Entwicklung der Mais Abreife an der Limagrain Zuchtstation mit Mais Demostandort in Greven haben wir - wie die vergangenen Jahre auch - auf der Website ebenfalls veröffentlicht. Wir ergänzen diese wöchentlich bis zur Siloreife und informieren danach speziell zur Kolben-Abreife. Hier geht es zur Situation am Standort Greven (NRW).

Weizenzüchtung im Angesicht von Restriktionen in Düngung und Pflanzenschutz

Weizen bekommt Probleme durch Restriktionen im Pflanzenschutz und der Düngung....

mehr
Sie dürfen uns gerne verfolgen ...

Mit einem RSS-Feed können Sie die Inhalte einer Seite abonnieren und mit einem...

mehr
Saatguthandelstag 2017 - Weizenzüchtung

Weizenzüchter betreten exotisches Neuland titelt der Ernährungsdienst vom...

mehr
Limagrain setzt künftig noch stärker auf die Marke LG

Bislang war das Züchterhaus Limagrain mit zwei Marken in Deutschland vertreten:...

mehr
Mit LG Mais nach oben - herzlichen Glückwunsch!

Mit LG Mais nach oben - neue Perspektiven im Maisanbau konnten die Hauptgewinner...

mehr